Studio Makuko

Studio Makuko hat es sich zur Aufgabe gemacht, Funktionsmöbel mit hohem Designanspruch zu schaffen. Klare Linien, klare Formen, minimalistische Ästhetik - und das alles in zeitlosem Schwarz. In Anlehnung an die alte Designregel "form follows function" entwirft und produziert Studio Makuko Möbel, die gleichermaßen auf Optik, Funktionalität und Stabilität achten.

"Wir kombinieren bekannte geometrische Formen, damit sie gemeinsam eine neue Funktion erfüllen können: Alle unsere Produkte sind Teil eines modularen Konzepts und können unterschiedlich kombiniert, verbunden und ausgerichtet werden."

Von der Idee bis zum Design - alles wird in der deutschen Kreativhauptstadt erstellt und umgesetzt. Unsere Lieferanten haben ihren Sitz auch in Berlin und im Umland von Berlin: Wir wollen regional und lokal bleiben und achten auf Nachhaltigkeit.

 

DREI FRAGEN AN STUDIO MAKUKO:

Wer bist du?

Diogo Pinelli, Gründer und Designer von Studio Makuko. Ich bin gebürtiger Brasilianer und stamme aus dem kosmopolitischen Sao Paulo. Als ehemaliger Mode- und Werbefotograf beschäftige ich mich seit jeher mit dem Thema Ästhetik im Ganzen

Nach Stationen in Sydney und New York lebe ich heute im Melting Pot Berlin und gehe hier meinem Herzensprojekt nach: Dem Design und der Fertigung von Möbeln.  Schon als junger Mann habe ich mich mit der Thematik beschäftigt und eigene Stücke entworfen und umgesetzt – heute habe ich das zu meiner Profession gemacht und stelle dabei Nützlichkeit, Qualität und Look in den Mittelpunkt.

Was hat dich dazu bewegt Designer zu werden?

Durch die Faszination, ein Material aus seinem gewohnten Kontext zu nehmen und mit Hilfe reiner Handwerkskunst in ein Produkt zu verwandelt.

Durch die Faszination, ein Material aus seinem gewohnten Kontext zu nehmen und mit Hilfe reiner Handwerkskunst in ein Produkt zu verwandelt.

Durch die Faszination, ein Material aus seinem gewohnten Kontext zu nehmen und mit Hilfe reiner Handwerkskunst in ein Produkt zu verwandelt.

Wie sieht dein Büro/Studio aus?

Die Arbeitsumgebung ist für meinen kreativen Prozess sehr entscheidend. Mir ist es Wichtig, meine Produkte ohne viel Starrheit und mit großer Harmonie zu designen, deswegen habe ich auch kein festes Büro. Ich entscheide oft spontan von wo aus ich arbeite. Da kann es mein Homeoffice sein, der Balkon, der Park, das Cafe oder auch die Werkstatt.

Studio Makuko
Diogo Salles
Richard-Sorge 59
10249 Berlin

contact@studiomakuko.com


x
x