NOGALLERY

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist ein beeindruckender Wortschatz, den das Kölner Designerpaar Elisabeth Rosenkranz und Andreas Burgmann in den letzten Jahren gesammelt hat. Über 1000 Worte und Schriftzüge, teilweise so fein wie der Flügel eines Schmetterlings, zieren die Wände und Tische des schönen Ateliers in Köln-Ehrenfeld. „Wörter haben uns schon immer fasziniert“, so Rosenkranz, die eigentlich gelernte Architektin ist. „Wenn man etwas liest, entsteht ein Bild im Kopf. Da ist es nur folgerichtig, dass man den Worten den schönsten Platz an der Wand gibt.“ Mithilfe modernster Technik entstehen täglich neue Schriftzüge aus verschiedenen Materialien – lackiert in individuellen Farben werden daraus echte Hingucker, die im Wohnzimmer ebenso Gehör finden wie im Agenturloft. Ein Bestseller ist derzeit das Wort „Heldin“, aber auch vom Aussterben betreute Worte wie „Sommerfrische“ oder „Badetag“ werden oft nachgefragt, so Rosenkranz.

Auf seiner Website bietet die kleine Manufaktur NOGALLERY neben einem ständig wachsendem Wortschatz seit Neuem auch die Möglichkeit, individuelle Worte zu bestellen. Wer ein ausgefallenes Geschenk für die nächste Hochzeit sucht oder einfach seinen Gedanken Ausdruck verleihen möchte, ist hier also an der richtigen Adresse. Aber auch der Besuch im Ehrenfelder Atelier, das gleichzeitig als Shop dient, lohnt sich: Neben Worten finden sich dort noch ganz andere Schätze, wie zum Beispiel Lampen aus recycelten Nylonstrümpfen oder kunstvoller Schmuck.

Die Worte werden Rosenkranz und Burgmann wohl so schnell nicht ausgehen: „Wir haben ein goldenes Buch, in das unsere Besucherinnen und Besucher ihre Wortwünsche schreiben können. Wenn wir ein Wort in unser Sortiment aufnehmen, bekommt der glückliche Finder das erste Wort geschenkt.“

Kontaktdaten:
NOGALLERY
Apostelnstr. 20
50667 Köln
Deutschland
+49 (0) 221 / 29 24 24 29
info@no-gallery.com